Wer sind die Bürger? Wer hat die Bürger zur LaGa wirklich gefragt?

Man fragt sich, wer eigentlich im Namen der Bürger handelt und entscheidet. Ständig hört man, „die Bürger wollen das“. Aber wer genau sind diese Bürger, und wann wurde ihnen die Frage gestellt? Oder wurden sie lediglich dazu gedrängt zu glauben, dass sie es wollen? Wer hat denn aus welchen Motiven die Idee so vehement vorangetrieben, ein solches Großevent zu initiieren. […]

Weiterlesen

Leserbrief „Herzensangelegenheit“ SN vom 13.04.2024

Der Leserbrief in den Schaumburger-Nachrichten vom 13.April 2024 hat viele Dinge beim Namen genannt und gibt einigen Unmut Nenndorfer Bürger wieder. Es gibt Zweifel daran, ob eine Landesgartenschau in ihrer aktuellen Form noch zeitgemäß ist. Viele Bürger äußern Bedenken über den Umgang mit Natur und Steuergeldern und fühlen sich nicht gehört, da kritische Stimmen kaum Gehör finden. Die Einschränkung des […]

Weiterlesen

Bad Nenndorfer Brücke B65

Die Diskussion um diese Brücke ist heftig und intensiv. Die Brücke soll nicht barrierefrei errichtet werden. Die Verwaltung hat Angst dass die schöne schwebende Brück verunziert wird. Es werden alle möglichen Gründe gegen die Barrierefreiheit eingebracht. Einwände gegen diese nicht barrierefreie Brücke erfolgten vom Behindertenbeirat. Die Reaktionen aus der Verwalung sind ernüchternd. Aber alle Gründe gegen die Barierefreiheit konnten widerlegt […]

Weiterlesen

Barrierefreiheit ist kein Luxus, sondern ein Bedürfnis

Barrierefreiheit ist kein Luxus, sondern ein Bedürfnis. Zur Landesgartenschau 2026 will die Stadt Bad Nenndorf eine teure Rad- und Fußwegbrücke über die B65 bauen. Nach Vorstellung der Planer sollen die Investitionskosten über 4 Millionen EUR betragen. Außerdem soll die Brücke nicht barrierefrei errichtet werden. Es gibt Stimmen, die behaupten, die Barrierefreiheit sei unnötig. Doch vergessen wir nicht, dass wir alle […]

Weiterlesen

Aufstand gegen den „König“ !

Inmitten wachsender Unzufriedenheit und Skepsis erhebt sich ein Aufstand gegen das Monopol des „Königs“. Die Lokal-Politik, die lange Zeit wie am Nasenring durch die Manege geführt wurde, beginnt endlich zu begreifen, dass sie nicht länger gewillt ist unzureichende Zahlen, fragwürdige Vorlagen und Verschleierung zum Haushaltsplan hinzunemen. Zudem waren die Vasallen des „Königs“ auch sichtlich überfordert und stammelten in Ausschüssen, ohne […]

Weiterlesen

Unverantwortlich!

Verantwortungsloses Handeln in der Kommunalpolitik: Schulden, Prestigeprojekte und vernachlässigte Infrastruktur In der aktuellen politischen Landschaft unserer Kommune zeichnet sich ein besorgniserregendes Bild ab, das von einer eklatanten Vernachlässigung der finanziellen Verantwortung geprägt ist. Trotz eines bereits massiv bestehenden Haushaltsdefizits wird kein Sicherungshaushalt in Erwägung gezogen. Erst im Jahr 2027 wird ein Sicherungshaushalt im Jahr 2027zwangsläufig kommen. Bis dahin werden Schulden […]

Weiterlesen

Schuldenlast

Die finanzielle Lage einer Kommune ist von entscheidender Bedeutung für ihre langfristige Stabilität und das Wohlergehen ihrer Bürger. In diesem Blogbeitrag werfen wir einen kritischen Blick auf die aktuelle Schuldenlage unserer Stadt, beleuchten die Ursachen und appellieren an die Verantwortlichen, dringend zu handeln. Was sind Schulden und warum sind sie problematisch? Schulden sind finanzielle Verbindlichkeiten, die eine Gemeinde eingeht, um […]

Weiterlesen

Sicherheit für mobilitätsbeeinträchtigte Menschen

Es ist äußerst wichtig, respektvoll mit Menschen umzugehen, die auf Rollatoren oder Rollstühle angewiesen sind, und deren Sicherheitsbedenken ernst zu nehmen. Es ist inakzeptabel, solche Anliegen ins Lächerliche zu ziehen oder unbeantwortet zu lassen, wie es während einer Vorstellung zu LaGa durch den Samtgemeindebürgermeister geschehen ist. Die Sicherheit und das Wohlbefinden dieser Menschen sollten immer Vorrang haben Das betrifft besonders […]

Weiterlesen

Vetternwirtschaft und Korruption

Vetternwirtschaft und Korruption in der Kommunalpolitik können zu einer Bedrohung für die Demokratie werden. Diese Probleme können das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in ihre politischen Institutionen und Entscheidungsträger untergraben und den demokratischen Prozess erheblich beeinträchtigen. Wenn Aufsichtsbehörden nur wegschauen, wenn das Problem kleingeredet wird und wenn die Populisten sich in ihrem Tun bestärkt wissen, dann steht es schlecht um […]

Weiterlesen
1 2 3 7